Hotel Guardia dei Mori Hotel tre stelle

Carloforte, Isola di San Pietro, Località Nassetta

1 2

San Pietro stellt jeden zufrieden

Spaziergang durch die Gassen

Ein Auf und Ab durch das Labyrinth der Gassen im alten Stadtkern, ein ewiges Hin- und Her, wobei es viele Geschäfte guten Geschmacks zu entdecken gibt. Hier findet man auch den roten Thunfisch in hochwertigster Qualität, der nicht nur nach Japan exportiert, sondern auch hier vor Ort verarbeitet wird. Dabei ist er entweder in Öl eingelegt zu finden oder in Form von teuren Thunfischeiern, auch Bottarga genannt.

Gesellschaftliches Leben

Der Ort schlechthin, um jemanden zu treffen, ist die Piazza von Carloforte, gegenüber der Mole gelegen, auf der sich das Inselleben konzentriert. Die Tische Cafes und Bars entlang der Promenade sind bis morgens um 2 Uhr besetzt. Danach verschlägt es die Leute in den oberen Teil der Stadt und später noch, bei Mondschein, aufs offene Land, wo sich die 2 Diskotheken der Insel befinden: Guardiamori und Marlin.

Wenn der Hunger plagt

La Cantina, ebenfalls im Besitz der Familie Napoli, und zu finden in der Via Gramsci 34, ist eine kleine Gastwirtschaft mit ligurischer Atmosphäre hinter der Uferpromenade, wo lokale Gerichte serviert werden. Telefonnummer: +39 (0)781 854588

Sportliche Aktivitäten

Tauchliebhaber erwartet eine artenreiche Unterwasserwelt, die eindrucksvolle Erforschungen ermöglicht. Felsblöcke, große Flächen mit feinstem Sand und Grotten sind das unangefochtene Reich unzähliger Fischarten. Aber diese eindrucksvolle Insel, reich an unwegsamen Pfaden und steilen Kletterpartien, ist auch der ideale Ort für Spaziergänge und Trekking. Nicht zu vergessen die Segler, die allen Grund haben, ihre Segel zu hissen, da einige Landstriche nur vom Meer aus zu erreichen sind.